Wissenschaftliches Rx Pharma-Marketing

Rx Marketing Konzepte haben die Arzt-Verordnung und Erstattung verschreibungspflichtiger Arzneimittel zum Ziel. Multichannel Markting Konzepte im ethischen Bereich adressieren je nach Indikationsbereich überwiegend Zielgruppen im B to B.
B to C „direct to customer prescription drug advertising“ ist rechtlich nur eingeschränkt möglich. Aber mit Kreativität und dem nötigen know how gelingt es auch hier direkte Kommunikationswege zum Patienten zu finden.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Rx Marketing

Zielgruppen im Rx Bereich:

B to B:  Ärzte, Kliniken, Pflegepersonal, Krankenkassen, Apotheken, …
B to C: Patientenorganisationen und Patienten direkt z. B. über Patientcare-Programme
(Bsp: Onkologie, Mukoviszidose, Hämophilie)

Medical Content Management Rx:

Aufbereitung von medizinisch-wissenschaftlichen  Hintergrundinformationen zum Arzneimittelportfolio und Umsetzung der Inhalte in Marketing-Materialien (Offline und Online).

Kontrolle und textliche Freigabe von Gebrauchs- und Fachinfos, Packmitteln und Werbemitteln gemäß AMG und HWG (Sachkenntnis als Informationsbeauftragte). Initiierung und Betreuung von NIV-Studien, AWB’s, Poster und Publikationen.

Experten-Dialog mit Opinionleadern, Fachgesellschaften, Qualitätszirkel, Advisory Boards

Durchführung von workshops und Schulungen bei Fachärzten und Kliniken. Information, Aufklärung und Beantwortung von Anfragen von Ärzten, Apothekern, Medizin-Journalisten und Patienten. Key-Account-Management bei Kliniken und KOL’s. Zusammenarbeit mit Fachgesellschaften und Patientenorganisationen, Selbsthilfegruppen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Praxisbeispiele Rx:

  • Meine Aufgaben als internationaler Produktmanager im Bereich Pneumologie: Wissenschaft-Pneumologie
  • Beispiel Multichannel Marketingplan Deutschland: rxBrand® (Faktor IX Substitution), Hämophilie B (Bluterkrankheit)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Menü schließen